Samstag, 30. Januar 2016

Lignographie

Den Begriff gibt es meines Wissens nicht, ich habe ihn für die Beitrag extra aus dem lateinischen Lignum (Baum) und dem griechischen γράφειν (zeichnen, aufzeichnen)gebildet. 

Der durch Schnee sichtbare Winter ist nämlich erst mal wieder vorbei und es herrschen eher frühlingshafte Wettererscheinungen. Ich habe das einfach genutzt, um mal einige, mir besonders schön erscheinenden Bäume mit dem Fotoapparat  aufzuzeichnen. Hier das Resultat.



Sonntag, 17. Januar 2016

Winter-Romantik im BGFAS


Endlich sieht der Winter so aus wie ein Winter auszusehen hat! Den Organisatoren des ÖPNV, Hausmeistern und Autofahrern wird das überhaupt nicht gefallen. Es verursacht zusätzliche Arbeit, Kosten und Mühen. Mir, den anderen Kindern und den Hunden gefällt es.


Hunde und Kinder spielen gern mit und im Schnee. Außerdem verdeckt der Schnee kurzzeitig den gegen Glätte gestreuten scharfen Split auf allen Gehwegen. Für Hunde muss das ein Qual sein. Als würde man ständig durch Glasscherben laufen. Meine Schuhe werde ich wohl nach dem Winter wegwerfen können.

Lassen wir Bilder sprechen. 









Freitag, 1. Januar 2016

Ein gesundes Neues Jahr 2016 ....

wünsche ich auch allen Lesern meines Blogs! 


Ich kam heute früh von der Nachtschicht und musste mir den Weg wieder durch den Silvestermüll bahnen. Sehr malerisch sah vor allem der Platz mit dem Springbrunnen aus. 

Der Spielplatz vor dem Haus, kam mir dieses Jahr allerdings etwas reinlicher, als in den letzten Jahren vor. Ich hoffe mal, diese Tendenz setzt sich fort. Wir als Anwohner bestimmen letztlich, wie sauber das Wohnumfeld ist.

Es ist einfach unverständlich, dass es alle schaffen die Böllerverpackungen auf die Straße zu schaffen, viele aber dann von der Kraft verlassen sind, diese zum Müllcontainer zu tragen, wenn sie dann leer sind.